Vergissmeinnicht, du „Mäuseohr“

Babyblau, zart und unschuldig – so mutet die Pflanze Vergissmeinnicht mit ihren zarten, kleinen Blüten an. Ihr botanischer Name Myosotis kommt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „Mäuseohr“. Laut „Volksglauben“ sollen die Blüten auch an die Augen von frisch verliebten Menschen erinnern – quasi als Sinnbild für die …

Narzissen oder Osterglocken?

Die gelbe Blumenpracht läutet den Frühling und das Osterfest ein. Ist das der Grund, warum Narzissen auch Osterglocken genannt werden? Oder gibt es doch einen Unterschied? Klar ist wohl, dass beide zur Gattung der Amaryllisgewächse zählen. Als Osterglocke ist die Art Nacissus pseudonarcissus (auch Gelbe Narzisse genannt) bekannt. Es soll …

Die Kronen-Anemone

Majestätisch – so sieht sie aus, die Kronen-Anemone (anemone coronaria). Es gibt sie mit verschiedenen Blütenfarben. Am ausdrucksstärksten ist jedoch die scharlachrote Variante. Für mich sieht sie so ein bisschen wie eine Mischung aus Klatschmohn und Rose aus. Die Kronen-Anemone gehört zur Gattung der Windröschen, was sich schon gleich unschuldiger …