Das Naturschutzgebiet Zwing

Hügellandschaft
Diese reizvolle Landschaft ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, Foto: BGphotoaesthetics

Wenn du schöne Landschaften entdecken möchtest, musst du nicht unbedingt in ferne Länder reisen – zumindest nicht, wenn du auf der Schwäbischen Alb wohnst oder dort Urlaub machst. Wer sich mit dem dörflichen Leben hier anfreunden kann, Abgeschiedenheit mag und die schwäbische Mentalität schätzt, wird sich auch als „Reigeschmeckter“ im „Schwobaländle“ wohlfühlen.

Noch etwas spezieller ist es auf dem Härtsfeld. Für alle, die diesen einsamen, aber reizvollen Landstrich nicht kennen: Es ist eine karge und gering besiedelte Jurahochfläche (430 Meter über Normalnull) im Osten der schwäbischen Alb in der Region zwischen Aalen, Nördlingen, Heidenheim an der Brenz und Neresheim.

In der Nähe des letzten Städtchens, des Erholungsortes Neresheim, finden Wanderer und Naturbegeisterte zusammenhängende großflächige Wacholderweisen und Kalkmagerwiesen, naturnahe Kalkbuchenwälder, Steppenheiden und Schafweiden – das Naturschutzgebiet Zwing, das nicht nur für Landschaftsfotografen eine Augenweide ist. Am „Eingang“ des Naturschutzgebietes befindet sich eine Wanderkarte. Die Wege durch das Naturschutzgebiet bieten teilweise einen wunderschönen Blick auf das Kloster.

Der Wald in Richtung Golfclub ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Du begegnest oft keiner Menschenseele und kannst Natur und Landschaft genießen. Wenn du dich für Botanik interessierst, kannst du in der Zwing dem Waldlehrpfad folgen. Dort lernst du alles über die verschiedenen Baumarten, auf die du im Naturschutzgebiet triffst.

Außerdem zeichnet sich das rund 102 Hektar große Naturschutzgebiet durch eine ausgesprochene Artenvielfalt aus. Dort sind seltene und in diesem Gebiete besondere Insekten- und Pflanzenarten beheimatet, darunter beispielsweise Bläulinge (Schmetterlingsart, die auf der Roten Liste steht), die Bergzikade oder in Sachen Pflanzen die Pyramiden Orchis.

Das Naturschutzgebiet Zwing ist ein Paradies für Makrofotografen und Weitwinkel-Liebhaber gleichermaßen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Entdecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.